Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Auszeichnungen 2016/17

Fokus 2016/17: Responsible Science - gesellschaftliche Relevanz und Verantwortung von Wissenschaft

 

Jüngste Prozesse sozialen Wandels und die zahlreichen aktuellen sozialen, ökonomischen, ökologischen, rechtlichen und medizinischen Herausforderungen steigern die Anforderung an Universitäten, ihren Beitrag und ihre Relevanz für die Gesellschaft, für lokale wie europäische und globale Räume sichtbar zu machen. Studierende sollen ein Bewusstsein für die eigene gesellschaftliche Verant­wortung und die gesellschaftliche Relevanz wissenschaftlicher (Aus-)Bildung bzw. wissenschaftlichen Wissens ausbilden. In einer Lehrveranstaltung kann ein solcher Erkenntnis- und Lernprozess verschiedentlich unterstützt werden. Das reicht von der Thematisierung von Problemstellungen rund um Klima und Naturschutz, Energie(armut), Nachhaltigkeit, Migration, Krieg, Wohl­stand und Armut über einen Science-to-public-Wissenstransfer bis hin zu "Civic Engage­ment" und "Service Learning".

 

Prämiert wurden:

Mag. Martina Friesenbichler, Mag. Dr. Ulrike-Maria Gelbmann, Lisa Weichsler, Mag. Thomas Winkler, MSc PhD (Institut für Wirtschafts-, Sozial- und Unternehmensgeschichte) – IP - Das 'globale' T-Shirt

Ao.Univ.-Prof. Dr. Andrea Paletta & Mag. Dr. Gerald Payer (Institut für Sportwissenschaft) – Seminar Sportpädagogik & Schulpraktische-methodische Übungen IV (Lehrveranstaltungskooperation)

Mag. Dr. Yvonne Völkl (Institut für Romanistik) – Allg. KW: Interkulturelle Kommunikation

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.