Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Jetzt für den Lehrpreis nominieren!

Ab sofort können Lehrveranstaltungen für den Lehrpreis 2017/18 mit dem Thema "Lehren und Lernen im digitalen Zeitalter" nominiert werden.

Im Studienjahr 2017/18 liegt der Fokus auf „Lehren und Lernen im digitalen Zeitalter“. Bewusst handelt es sich dabei um ein breites Thema, um eine große Bandbreite an Nominierungen zu ermöglichen und alle Fakul­täten der Universität Graz anzu­sprechen. Zugleich wurde dieses Thema gewählt, weil es sich gut mit dem neuen Lehrpreis „Digitale Lehre: Ausgezeichnet!" verbinden lässt. Wie sich die beiden Lehrpreise im Studienjahr 2017/18 voneinander unterscheiden und welche Lehrveranstal­tung wofür eingereicht werden kann, ist einfach erklärt:

Lehre: Ausgezeichnet!

Digitale Lehre: Ausgezeichnet!

Der Lehrpreis „Lehre: Ausgezeichnet!“ spricht mit dem heurigen Fokus Lehrver-anstaltungen an, die sich inhaltlich mit Herausforderungen und Entwicklungen im digitalen Zeitalter auseinanderset-zen. Dies kann u.a. theologische, rechts-, sozial-, kultur-, geistes-, bildungs- und wirtschaftswissenschaftliche Zugänge zu und Thematisierungen meinen von Schlagworten wie: Gläserner Mensch, Digital Generation, Medienkultur, Gene-ration Z, Intermedialität, Computer Ethics, Mediengesellschaft, künstliche Intelligenz, Cybersecurity, virtuelle Realität, Compu-terspiele, Roboter, soziale Medien u.v.m.

 

„Lehre: Ausgezeichnet!“ bezieht sich aber auch auf Lehrveranstaltungen, in denen Studierende im digi­talen Metho-denkompetenzerwerb unter­stützt werden.

 

Der Lehrpreis „Digitale Lehre: Ausge-zeichnet!“ spricht mit dem heurigen Fokus Lehrveranstaltungen an, in denen innovative Lehr-/Lerntechnologien zur Unterstützung des Lernprozes-seseingesetzt werden. Damit sind Lehrveranstaltungen mit Blended Lear-ning-Anteilen oder Online-Lehrveranstal-tungen ebenso gemeint wie solche, in denen Open Education Resources (OER) erstellt werden, Lernvideos oder Audience Response Systems (ARS) zum Einsatz kommen.

 

„Digitale Lehre: Ausgezeichnet!“ bezieht sich aber auch auf den didaktischen Einsatz von Technologien wie z.B.  Visualisierungs- und Simulationstech-nologien, computergestützte Experimen-te, digitale Datenerhebung und -analyse u.v.m. sowie auf den Einsatz von Technologien zur Unterstützung des berufsermöglichenden Studierens.

 

Lehrveranstaltungen des Studienjahres 2017/18, die zum heurigen Fokus Lehren und Lernen im digitalen Zeitalter passen, können ab sofort auf der Seite des Lehrpreises nominiert werden. Dort finden Sie alle wichtigen Informationen zum Lehrpreis der Universität Graz.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.